Zahnprophylaxe in Frankfurt – Das A und O der Prophylaxe für gesunde Zähne

Die Symptome beginnen oft schleichend und werden oft ignoriert – doch können Mundgeruch oder Zahnfleischbluten erste Hinweise auf ernsthafte Zahnprobleme sein. Bakterien sind die Hauptursache für viele Beschwerden, die unbehandelt schlimmstenfalls zu Zahnverlust führen können. Diese sammeln sich in den schwer zugänglichen Bereichen der Mundhöhle an. Zahnstein bietet ihnen dabei ideale „Schlupfwinkel“.

 

Gesunde Zähne = gesundes Herz

 

Die Mundgesundheit ist aber nicht nur für gesunde Zähne von größter Bedeutung, sondern auch für den Schutz Ihres Herz- und Kreislaufsystems! Durch offene Eintrittspforten, verursacht durch Zahnfleischbluten, können Bakterien durch den Blutkreislauf auch zum Herz und anderen Organen gelangen. Damit steigt zum Beispeil auch das Risiko für einen Herzinfarkt.

 

Eine professionelle Prophylaxe bei Ihrem Zahnarzt in Frankfurt/Bornheim ist daher unverzichtbar!

Macht eine professionelle Zahnreinigung als Prophylaxe Sinn?

 

Auf jeden Fall! Denn hartnäckige Beläge und schlecht zugängliche Stellen wie die Zahnzwischenräume oder Zahnfleischtaschen lassen sich zuhause nicht ausreichend reinigen.


Für diese Patienten ist eine Zahnreinigung besonders sinnvoll:

  • Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch
  • Senioren – auch im Rahmen unserer Gerodontologie-Angebote
  • Kinder und Jugendliche, die eine Zahnspange tragen
  • während der Schwangerschaft
  • Wenn Sie bereits mit prothetischer Zahnmedizin versorgt wurden, beispielsweise mit Brücken, Implantaten oder Kronen
  • Wenn Sie bereits an einer Zahnkrankheit wie Parodontitis leiden

Was gehört zur Zahnprophylaxe?

  • Professionelle Zahnreinigung:

    Der wichtigste Teil einer optimalen Prophylaxe ist auf jeden Fall die Zahnreinigung durch speziell geschultes Fachpersonal. Dabei werden nicht nur Zahnstein, Beläge und Plaque entfernt, sondern die Zähne auch mit einer Glattflächenpolitur und Oberflächenverdichtung versorgt.

  • Ernährung als Prophylaxe

    Im Rahmen der Zahnprophylaxe beraten wir sie auch gerne zum Thema Ernährung. Denn Säuren aus Nahrungsmitteln können die Zähne schädigen (sog. Erosionen) und so langfristig zu ernsthaften Problemen führen.

 

  • Fachkundige Beratung für optimale Mundhygiene

    Ein wichtiger Teil der Zahnprophylaxe ist allerdings auch eine kompetente Beratung. Wir beraten Sie gerne, wie Sie geeignete Pflegeartikel, wie z.B.

       -  Zahnbürsten,
       -  Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürsten,
       -  Zungenreiniger und Zahnpasten oder
       -  Mundspüllösungen am besten anwenden.

    Mit der optimalen Mundhygiene erhalten Sie nicht nur Ihre Zähne gesund, sondern auch eine ästhetische Zahnfarbe und beugen dunklen Verfärbungen vor. Wenn sie trotz optimaler Profilachse unzufrieden mit Ihrer Zahnfarbe sind, beraten wir Sie gerne zum Thema Zahnaufhellung/Bleaching.

Was passiert bei der Prophylaxe?

 

Schritt für Schritt – so läuft eine professionelle Zahnreinigung ab:

  • Schritt 1: Entfernen von Zahnstein



    Die sichtbaren Verfärbungen werden nun schonend mit speziellen Ultraschallgeräten und Handinstrumenten beseitigt. Die Zahnzwischenräume und die Zahnfleischränder werden klassisch mit Zahnseide oder Spezialgeräten wie Schaber und Interdentalbürsten gesäubert.

  • Schritt 2: Verfärbungen entfernen mit Airflow-Pulverstrahl

     

    Besonders hartnäckige Verfärbungen von Kaffee, Tee oder Nikotin lassen sich mit dem Pulverstrahlgerät entfernen. Mit diesem Miniatur-Sandstrahler können unsere Fachkräfte zielgenau und schonend arbeiten. Als spezialisierte Zahnärzte in Frankfurt/Bornheim für ästhetische Zahnheilkunde und Zahnbleaching beraten wir Sie auch gerne über zusätzliche Möglichkeiten der Zahnaufhellung.
  • Schritt 3: Politur & Versiegelung



    Auf den gereinigten Zähnen sind unter Umständen feinste Risse oder auch freiliegende Zahnhälse sichtbar. Diese werden nun mit einer Spezialpaste versiegelt und anschießend poliert.
  • Schritt 4: Fluoridierung als Kariesschutz



    Der letzte Schritt der Prophylaxe ist das Auftragen eines Fluorid Gels. Diese Fluoridierung beugt Karies vor und erschwert die Neubildung von Belägen.

Im Anschluss an diese professionelle Zahnreinigung zeigt Ihnen unsere Prophylaxehelferin, wie Sie Ihre Zähne am besten reinigen und berät Sie gerne in Sachen Ernährung und Mundgeruchsbeseitigung.

 

Gerne übernehmen wir es, Sie im empfohlenen Intervall an Ihren Prophylaxetermin zu erinnern. Sprechen Sie uns an. 

Wie oft empfiehlt sich eine Zahnreinigung zur Prophylaxe?

 

Mindestens einmal im Jahr ist eine professionelle Zahnreinigung als Prophylaxe sinnvoll, denn Beläge und Zahnstein bilden sich schon nach wenigen Wochen neu. Allerdings ist jeder Mensch anders, und wir empfehlen die Abstände zwischen den Zahnreinigungen individuell. Gerne übernehmen wir es, Sie im empfohlenen Intervall an Ihren Prophylaxetermin zu erinnern. Sprechen Sie uns an. 

Zahnprophylaxe beginnt bereits bei Kindern

 

Eine professionelle Prophylaxe reduziert nicht nur das Risiko von Karies, sondern ist auch essenziell bei der Bekämpfung von Parodontose. Wir, die Gemeinschaftspraxis Dres. Varnai & Varnai, wollen darum als Kinderzahnarzt speziell auf die Bedürfnisse kleiner Patienten und auch Angstpatienten eingehen.


Darum ist es schon im Kindesalter sinnvoll, als Prophylaxe Unebenheiten zwischen den Zahnhöckern mit einer schmerzfreien Versiegelung zu empfehlen. So lassen sich Löcher auf den Kauflächen der Backenzähne frühzeitig vermeiden.


Vereinbaren Sie einen Termin und wir beraten Sie gern.